Waldversicherungen

 

Gegen welche Art von Risiko Sie sich absichern wollen, können Sie bei der  Waldversicherung frei wählen: Waldhaftpflicht, Waldbrand, Waldsturm.

Waldbesitzerhaftpflichtversicherung

Der Waldbesitzer trägt die Verantwortung wenn bei Forstarbeiten etwas passiert Schadensersatzansprüche gestellt werden. Ursachen können z.B. sein, dass der Waldbesitzer die Verkehrssicherungspflicht verletzt hat.

Waldbrandversicherung

Durch einen Waldbrand entstehen dem Waldbesitzer hohe finanzielle Schäden. Zu 95 % haben Waldbrände keine naturbedingte Ursachen, wie z.B. Blitzschlag. Oftmals entstehen diese durch Unachtsamkeit, wie z.B. eine weggeworfene Zigarette oder ein wildes Lagerfeuer.

Waldsturmversicherung

Durch einen Sturm kann ein Waldbestand beschädigt werden, bis hin zur kompletten Zerstörung, die dazu führt, dass das unreife Holz vorzeitig genutzt werden muss. Die Aufarbeitung der Sturmschäden und die Wiederaufforstung nach einem schweren Sturm sind unumgänglich.

 

Gesetzliche Unfallversicherung - ist Pflicht

Bei der gesetzlichen Unfallversicherung (Pflichtversicherung für Waldbesitzer) für forstwirtschaftliche Betriebe wird ein auf Erwerb gerichtete Tätigkeit oder ein Geschäftsbetrieb nicht vorausgesetzt. Hobby- und Kleinstbetriebe unterliegen mit wenigen Ausnahmen auch der Versicherungspflicht. Die Regelungen finden sich im § SGB VII, § 123.

Diese gesetzliche Unfallversicherung kann daher auch nicht gekündigt werden.
Ein Ende dieser Pflichtversicherung ist für den Eigentümer erst möglich wenn der forstwirtschaftliche Betrieb aufgegeben, bzw.  der Wald veräußert wird.

Hintergrund dieser Pflichtversicherung sind die meist sehr schweren Waldunfälle, die sich immer wieder bei Waldarbeiten ereignen.

 

Prämienbeispiele

Ein Waldversicherung Vergleich lohnt sich immer. In der Tabelle finden Sie einige Prämienbeispiele verschiedener Versicherungskombinationen.

Versicherung Waldfläche Versicherungsbeitrag
Waldsturmversicherung für 4 ha 59,50 Euro
Waldbrand- und Waldsturmversicherung für 5 ha Eichenwald 87,80 Euro
Waldbesitzerhaftpflicht, Waldbrand- und Waldsturmversicherung für 3 ha 120,00 Euro
Waldbrand- und Waldsturmversicherung für 9 ha 190,00 Euro
Waldbrand- und Waldsturmversicherung für 615 ha 5.680,00 Euro
Waldbesitzerhaftpflicht, Waldbrand- und Waldsturmversicherung für 8 ha 205,00 Euro
Waldbesitzerhaftpflichtversicherung für 30 ha 119,00 Euro
Waldbrandversicherung für 9 ha    49,88 Euro
Waldsturmversicherung für 7,5 ha 123,85 Euro
Waldbrand- und Waldsturmversicherung für 38 ha 645,73 Euro

 

 

Aufgrund von Schäden verursachter Holzeinschlag nach Schadenursache und Waldeigentümer (Angaben in Hektar/ha)
 

  Gesamt Wind/Sturmschäden Schneedruck Insekten sonstige neue Waldschäden
             
Gesamt Eigentümer          
Privatbesitz 4.002,00 873,60 36,10 2.704,60 320,60 67,10
Staatswald 2.326,20 608,60 36,30 1.267,40 374,00 39,90
             
Eiche / Roteiche            
Privatbesitz 55,50 17,20 0,40 14,70 9,40 13,80
Staatswald 44,50 14,00 0,20 7,90 17,70 4,70
             
Buche / sonstiges Laub          
Privatbesitz 256,50 77,50 3,80 24,80 119,90 30,40
Staatswald 204,00 42,70 1,10 9,60 128,50 24,90
             
Kiefer / Lärche            
Privatbesitz 286,90 130,90 6,30 110,50 25,10 14,20
Staatswald 247,20 104,60 8,00 21,80 108,70 4,20
             
Fichte / Tanne / Douglasie / Sonstige Nadelhölzer        
Privatbesitz 3.403,10 648,00 25,50 2.554,60 166,20 8,70
Staatswald 1.830,40 447,30 27,00 1.228,00 121,90 6,20
Quelle: Statista 2017